A bibliography of publications concerning the Division of - download pdf or read online

By J. S Van Niekerk

ISBN-10:

ISBN-13: 0000000000000

ISBN-10:

ISBN-13: 2222222222222

ISBN-10:

ISBN-13: 4466446422442

ISBN-10:

ISBN-13: 6666666666666

ISBN-10: 2454224542

ISBN-13: 9782454224546

ISBN-10: 6666666666

ISBN-13: 9786666666668

Show description

Read Online or Download A bibliography of publications concerning the Division of Library Services = n'Bibliografie van publikasies aangaande die Afdeling Biblioteekdienste PDF

Best german books

Download PDF by Theo R. Payk: Psychopathologie: Vom Symptom zur Diagnose 3. Auflage

Aufgabe der Psychopathologie ist es, krankhaft ver? nderte psychische Funktionen und Eigenschaften zu beschreiben und zu ordnen. Weil erst das richtige Erkennen eines signs die korrekte Diagnosestellung erlaubt, legt der Autor den Schwerpunkt auf die Darstellung der Symptome. Nach Funktionsbereichen gegliedert (Bewusstsein, Denken, Gef?

Extra resources for A bibliography of publications concerning the Division of Library Services = n'Bibliografie van publikasies aangaande die Afdeling Biblioteekdienste

Sample text

Mit der Zeit führte der innere Druck dazu, dass er Ängste entwickelte. Carneal fürchtete sich so sehr vor fiktiven Fremden oder Monstern, die sich unter seinem Bett befinden oder zum Fenster hereinklettern könnten, dass er oft nicht alleine in seinem Zimmer schlafen wollte. Er begann sogar Küchenmesser unter seiner Matratze zu verstecken, um sich verteidigen zu können. Nach und nach nahmen seine Ängste ein solches Ausmaß an, dass er von Möbelstück zu Möbelstück sprang, damit ihn die Monster nicht ergreifen konnten.

Den Ausgang von School Shootings bildet zumeist die Festnahme des Täters. Dabei ist hervorzuheben, dass die Jugendlichen bislang in der Regel von Mitschülern oder Lehrern aufgehalten werden. Polizisten, selbst Wachpersonal der Schulen, waren nur in wenigen Ausnahmen involviert, da sie in der Regel erst zu spät am Tatort erscheinen konnten. Sie nahmen dann die bereits entwaffneten Jugendlichen nur noch in Gewahrsam. Bei jedem fünften jugendlichen Täter war dies jedoch nicht mehr möglich, da er sich im Anschluss an seinen Amoklauf selbst tötete.

Bei Tötungen durch junge Kindern kann daher in der Regel eher von unbeabsichtigten Tötungshandlungen ausgegangen werden, als von einer Tötungsabsicht. Wertvolle Hinweise zu Besonderheiten der Lebensphase Jugend bietet vor allem die Entwicklungspsychologie. Sie stellt heraus, dass Jugendliche zumeist ein besonders hohes Bedürfnis haben, verstanden zu werden. Besondere Bedeutung erhalten bei einer beginnenden Loslösung von der Familie vor allem Beziehungen zu Gleichaltrigen. Sie können erheblich zur Orientierung, Stabilisierung und emotionalen Geborgenheit beitragen.

Download PDF sample

A bibliography of publications concerning the Division of Library Services = n'Bibliografie van publikasies aangaande die Afdeling Biblioteekdienste by J. S Van Niekerk


by Kenneth
4.4

Rated 4.06 of 5 – based on 42 votes